Hauptversammlung 2015

Am Samstag, den 17.1.2015 fand die Hauptversammlung der Feuerwehr Dürnau statt.

Allgemeines
Bürgermeister Friedrich Buchmaier und Kommandant Uwe Kauderer bedankten sich im Namen der Gemeinde Dürnau bei den Mitgliedern der Wehr für ihre ehrenamtliche Tätigkeit und machten einmal mehr klar, wie wichtig eine funktionierende und gut ausgerüstete Feuerwehr für Dürnau ist.

Einsätze + Übungen 2014
Das abgelaufene Jahr 2014 schlug mit 4 Einsätzen zu Buche. Davon waren 2 Einsätze technische Hilfeleistungen (Hochwasser und Ölspur), 1 Brandeinsatz (brennender Stromverteiler Ried-/Ecke Bahnhofstraße) sowie eine böswillige Fehlalarmierung am 21. November 2014, als ein Anrufer von einer Telefonzelle in Dürnau einen Brand meldete. 17 Kameraden waren bei diesem böswilligen Fehlalarm im Einsatz. Auf den Kosten für diese böswillige Fehlalarmierung bleibt die Gemeinde sitzen.
Ferner traf sich die Wehr zu insgesamt 38 offiziellen Übungen. Es gab 2 große Hauptübungen (Dürnau und Gammelshausen), 3 Atemschutzabnahmen in Eislingen. Es gab noch weitere Übungsabende für die Mitglieder der Gruppe "Leistungsabzeichen". Ferner gab es noch 3 Ausschussitzungen und einen Ausflug nach Geislingen und die Teilnahme am großen Festumzug auf dem Kreisfeuerwehrtag in Gruibingen. Die Führungsgruppe 2014, bestehend aus Kommandant Uwe Kauderer, sowie den beiden stellvertretenden Kommandanten Ralf Hänßler und Andreas Hottinger, nahm an zahlreichen weiteren Terminen auf Kreis- und Landesebene teil. 9 Kameraden haben die vierwöchige Ausbildung zum Truppmann Teil2 ebenfalls in ihrer Freizeit absolviert. 2 Kameraden haben an der 4 wöchigen Grundausbildung in Ebersbach teilgenommen.

Aktive Abteilug+Jugend
Die Einsatzabteilung der Feuerwehr Dürnau besteht derzeit aus 43 Aktiven, darunter 4 Frauen und 39 Männer. Neu in der Wehr wurden durch Kommandant Uwe Kauder die folgenden Mitglieder begrüßt: Christopher Krall (aus der Jungendfeuerwehr nun in die aktive Abteilung aufgerückt), sowie Conny Schlotz, die neu nach Dürnau gezogen ist und vorher bei einer anderen Feuerwehr war.
Dies zeigt einmal mehr, wie wichtig die Jugend- und Nachwuchsarbeit bei der Feuerwehr ist. Hierzu auch ein Dankeschön an das Betreuerteam der Jugendfeuerwehr. Die Jugendfeuerwehr, sowie auch die aktive Wehr, sind immer auf der Suche nach neuen Mitgliedern. Bei Interesse gerne bei der Feuerwehr melden. 11 Kameraden haben im Sommer das Leistungsabzeichen in Silber bestanden und hierfür ebenfalls viel ihrer Freizeit geopfert. Beim Leistungsabzeichen gilt es, in einer bestimmten Zeit einen kompletten Löschaufbau sowie eine technische Hilfeleistung durchzuführen. Herbert Frank erhielt seine Ernennung zum Ehrenfeuerwehrmann für 40Jahre Mitgliedschaft bei der Feuerwehr Dürnau

Ausblick
Größere Themen für die Feuerwehr Dürnau in 2015 sind die Beschaffung eines neuen Löschfahrzeugs als Ersatzbeschaffung für das inzwischen knapp 40 Jahre alte Löschfahrzeug LF16.
In Abstimmung mit Bürgermeister, Gemeinde, Kreisbrandmeister und Landratsamt ist die Wahl auf ein Löschfahrzeug LF20 KatSchutz gefallen. Das Fahrzeug muß europaweit ausgeschrieben werden. Im Vorfeld, zur Bewilligung von Fördergeldern, müssen Infoangebote eingeholt werden. Die Anfragen und Angebotsauswertung wurde ebenfalls in der Freizeit von Benjanmin Wiesenborn und Ralf Hänßler durchgeführt.Vielen Dank auch dafür.