Gerätehaus

Das Gerätehaus wurde 1996 erbaut. In der Fahrzeughalle haben 3 Fahrzeuge und ein Anhänger Platz. Hinter der Fahrzeughalle gibt es eine kleine Werkstatt und daneben einen Umkleidebereich für die Jugendfeuerwehr. Für die aktive Abteilung gibt es eine Herren- und eine Damenumkleide sowie eine Herren- und Damentoilette. Um bei Flächenereignissen (z.B.: Unwetter) selbstständig Einsätze dokumentieren und koordinieren zu können, gibt es einen Funkraum. Im 1. Obergeschoss befinden sich das Büro des Feuerwehrkommandanten, der Lehrsaal, Sanitäreinrichtungen, die Kleiderkammer, die Küche und der Raum für die Jugendfeuerwehr. Im zweiten Obergeschoss ist das Floriansstüble, das gerne zum Zusammensitzen genutzt wird.